Elternrat Protokoll 5/2018/19

Aus Elternrat Schule am Wasser
Wechseln zu: Navigation, Suche

{→ Sitzungen | Archiv

Elternratssitzung vom Dienstag 18.6.2019
Ort:        19:30 Uhr Turbinenhaus
Traktanden: Walter Fröhlicher
Protokoll: Elternrat Versammlung_5/2018/19

Protokoll

Abnahme Protokoll der Elternratssitzung vom 2. April 2019 Protokoll 4

Das Protokoll, welches von Laura verfasst worden ist, wurde einstimmig genehmigt und verdankt.

Bericht aus den Arbeitsgruppen

  1. AG Anlässe
    Barbara informiert, dass der Flohmarkt einen Überschuss von CHF 200 erwirtschaftet hat und der Kassenbestand aktuell ca. CHF 700 beträgt. Der Elternrat dankt der AG Flohmi für diesen Beitrag.
    Der nächste grosse Anlass findet am 3 Juli mit dem grossen Schulfest «Soirée sur l’herbes à l’eau» statt. Das Restaurant Turbinenhaus wird Getränke, Würste und Brote anbieten. Die Eltern können sich dort verpflegen oder selber individuell ein Pick-Nik mitbringen. Die Eltern werden Desserts mitbringen und es wird ein grosses Dessertbuffet geben. Für dieses Dessertbuffet ist die Mitarbeit aus dem Elternrat gefragt. Es geht darum, zwischen ca. 19:30 und 20:30 Desserts herauszugeben und dafür zu sorgen, dass das Schöpfen geregelt verläuft und alle etwas kriegen. Fabienne wird dazu eine Liste versenden, wo sich die Elternräte eintragen können. Es wird in einem Schreiben ausdrücklich davon abgeraten, dass die Kinder in der Limmat schwimmen sollen. Das Fest wird nebst andren Highlights mit einem grossen Feuerwerk ca. um 21.30 Uhr beendet.
    Am ersten Schultag, d.h. am Montag, den 19 August findet der traditionelle Begrüssungs-Apéro des Elternrats statt. Auch dafür ist wieder die aktive Mitarbeit des Elternrats gefragt. Fabienne wird auch hierzu eine Liste versenden, wo man sich für einen Einsatz eintragen kann.
    Da die Söhne von Fabienne nach den Sommerferien in die 6 Klasse kommen, wird das Schuljahr 2019/2020 ihr letztes Jahr im Elternrat sein. Aus diesem Grund findet bereits jetzt schon eine Übergabe an Kathrin statt, Der Elternrat dankt Katrin für Ihre Bereitschaft dieses wichtige Amt zu übernehmen.
  2. AG Kultur
    Die AG informiert, dass die Zusammenarbeit mit Marinna Meier aus dem Sekretariat sehr gut geklappt hat und sie die Koordination der Anmeldungen etc. bewerkstelligt hat.
    Nach den Sommerferien werden die folgenden beiden Kurse angeboten:
    1)Tanz-Kurs mit Tanzhaus Dieses Angebot wird als Ganzjahreskurs geführt und wendet sich an Kindergarten und 1 Klasse. Anmeldung können über «mein Konto» auf der Webseite des Schuldepartements getätigt werden.
    2)Ein Kurs der zusammen mit dem Kunsthaus Konkret durchgeführt wird findet jeweils um Donnerstagnachmittag statt. Er richtet sich an Kinder der 3-6 Klasse. Anmeldung können über «mein Konto» auf der Webseite des Schuldepartements getätigt werden.
    Da die Kurse kostenpflichtig sind, hatte die AG ein Gesuch für finanzielle Unterstützung bei der Stiftung Mercator gestellt. Diese hat allerdings eine Beteiligung an den Kosten abgelehnt.
    Aus einigen Rückmeldungen aus dem Elternrat geht hervor, dass die Informationen zu den Kursanmeldungen nicht an alle Schüler gegangen sind, sondern nur die Neuzuteilungen entsprechende Informationen erhalten haben sollen. Die Schulleitung geht dem nach trifft entsprechende Massnahmen.
  3. AG Digitale Medien
    Es haben keine weiteren Aktivitäten nach dem letzten interessanten Elternabend mehr stattgefunden.
  4. AG Flohmi
    Der zusammen mit dem GZ Höngg durchgeführt Flohmarkt vom 25. Mai, kann als Erfolg verbucht werden. Dies obwohl es an dem Tag zwischendurch geregnet hat. Die Kinder hatten Spass und zahlreiche Utensilien und Spielsachen sind über den Tisch gegangen.
    Trotzdem denkt die AG für zukünftige Austragungen des Flohmarkts über einige organisatorische Anpassungen nach. So hatten sich die gemieteten Kühlschränke und Sonnenschirme nach Aussage der AG nicht gelohnt. Dafür waren die Hotdogs ausverkauft.
  5. EKG
    Syrus hat der Veranstaltung mit Filippo Leutenegger vom 17.06 in seiner Funktion als Vorstand beigewohnt und informiert, über deren Inhalt.
    Die Bereitstellung der Liegenschaft und insbesondere der provisorischen Pavions wird als sehr teuer beurteilt. Neu sollen mittels Task Forces schneller auf mögliche Opportunitäten reagiert werden können.
    Es sein weiter diskutiert worden, wie die Sekundarschulen der Bevölkerung attraktiver gemacht werden können, Als mögliche Massnahmen zur Attraktivitätssteigerung der Sek wurde eine vermehrte Einbindung der Eltern vorgeschlagen. Weiter seinen Untersuchungen vorgestellt worden, die belegten, dass eine gemischte Führung von «Sek A» und «Sek B» keinen Einfluss auf das Schulniveau hätten. Was signifikant nachgewiesen werden konnte war aber, dass bei einer getrennten Führung von «Sek A» und «Sek B» Schüler mit Migrationshintergrund eher benachteiligt seien. Zu Schluss sei noch auf die «Tree Studien» eingegangen worden diese zeigen, dass im Schnitt die Abgänger der Sekundarschule im Alter von 30 Jahren ein ähnlich hohes Einkommen wie Abgänger von Gymnasien erzielen. Bei den Sekundarschülern die Arbeitslosenquote aber geringer ausfalle. Für detaillierte Informationen mit Quellenangaben sei an dieser Stelle auf die entsprechenden Unterlagen des EKG verwiesen.
  6. AG Lebensraum
    Es hat kein Treffen stattgefunden. Die AG informiert aber dass die Massnahmen an der Strasse vor dem Schulhaus namentlich Tempo 30 inklusive Signalisationen gut funktionieren würden.
  7. AG Pfingstweid
    Bernie informiert, dass ein Treffen der Elternschaft des neuen Schulhauses mit dem Departements Vorsteher Filipo Leutenegger im Rahmen einer gemeinsamen Begehung des Schulweges des neuen Schulhauses stattgefunden hat. Als nächster Schritt sollen die sich daraus ergebenden Massnahmen und Verbesserungen an einem «Runden Tisch» am 8 Juli besprochen werden.
    Weiter gab es Kontakte mit der Schulleitung an welchen u.a. der Kick-off des Elternrats Pfingstweid thematisiert wurde.
  8. AG Hausaufgaben
    Es haben keine Aktivitäten mehr stattgefunden.
  9. AG Kommunikation
    Es haben keine Aktivitäten mehr stattgefunden.

Neues aus Kindergärten, Schule und Hort

Susanne Gauch erzählt, dass im letzten Quintal immer sehr viele Aktivitäten und Klassenlager etc. stattfinden würde. So wurde der traditionelle Hut-Tag durchgeführt. Weiter gab es den Sporttag und für die jüngeren Kindergartenkinder Spieltag. Sie informierte über die Aktivitäten während des Frauenstreiktags, an welchem die Lehrpersonen spezielle violette T-Shirts trugen und die Schüler in spezifischen Lektionen über den Sinn und Inhalt des Streiks informierten. Weiter finden die Vorbereitungen für das neue Schuljahr und die Stabsübergabe an Herr Martin Grossenbacher in der Schulleitung statt.

Bericht aus den Klassen

Keine Wortmeldungen

Varia

Keine Themen

Pause mit offizieller Verabschiedung und anschliessender Aufteilung in zwei Gruppen

Die Elternräte aus der 6 Klasse, die ausscheiden wurden verabschiedet und Ihr Engagement verdankt. Susanne Gauch wurde offizielle mit Blumenstrauss nach ihrer langjährigen und äusserst engagierten Tätigkeit verabschiedet. Sie hat die Schule am Wasser nachhaltig geprägt und Ihr Engagement verpflichtet zu grossem Dank. Der Elternrat trennte sich in zwei Gruppen auf.

Gruppe 1) Vorbereitung Elternratswahlen 2019/2020 im Schulhaus am Wasser

Im neuen Schuljahr 2018 / 2019 werden neu nur noch 4 Elternratssitzung, d.h. eine pro Quartal durchgeführt werden. Die folgenden Daten sind dafür vorgesehen:

Mittwoch der 18. September – Erste konstituierende Sitzung Herbst Dienstag, 26. November 2019 - Winter Mittwoch 25. März 2020 - Frühling Dienstag, 16. Juni 2020 – Sommer

Es wird erwartet, dass die bestehenden Elternräte unabhängig davon, ob sie ihr Engagement im neuen Schuljahr fortfahren die Wahlen an den Elternabenden in den Klassen durchführen.

Die Zuteilung der Elternräte für die Durchführung der Wahlen an den Elternabenden wurden vorgenommen. Dafür wird auf das entsprechende Excel verwiesen.

Der Vorstand wird den Elternräten gegen Ende der Sommerferien entsprechendes Material und eine Argumentation was die Vorteile sind sich im ER zu engagieren zukommen lassen.

Gruppe 2) Gründung Elternrat der Schule Pfingstweid / Vorbereitung für initiale Elternratswahlen

Der Outcome der Diskussion wird auf der neuen Webseite des Schulhauses Pfingstweid separat protokoliert.